Goethe Uni
fzhg
Sie sind hier:homeVeranstaltungsformate & ArbeitsformenWerkstätten / Lateintherapie

Werkstatt „Lateintherapie“

Profil

Die Werkstatt richtet sich an alle Forschenden und Lehrenden sowie an fortgeschrittene Studierende, die in ihren Arbeiten mit lateinischen Quellen konfrontiert sind.
Es geht darum, in der Gruppe lateinische Texte zu lesen und unsere Lateinkenntnisse aufzufrischen. Dabei soll kein Unterricht stattfinden. Vielmehr bietet die Werkstatt ein Forum, in dem wir forschungsrelevante Probleme besprechen und uns gegenseitig bei der Übersetzung und Diskussion schwieriger Passagen helfen.

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer ist dazu aufgerufen, Quellenmaterial mitzubringen, das gemeinsam übersetzt wird.

Während der Vorlesungszeit trifft sich die Gruppe alle 14 Tage in IG. 1.414.

Kontakt

Silke Schwandt