Goethe Uni
fzhg
Sie sind hier:homeAktuelles & ArchivArchivMittwochskonferenzen / Termine
Mittwochskonferenz

Aron Freimann Lecture: Frankfurt als Zentrum der Wissenschaft des Judentums. Die Rolle von Aron Freimann

Rachel Heuberger

Im Juni 2018 jährt sich der 70ste Todestag von Aron Freimann. Er zählt zu den herausragenden Vertretern der Wissenschaft des Judentums zu Beginn des 20. Jahrhunderts und war im Rahmen eines Netzwerks jüdischer Gelehrter als Bibliograph, Historiker und Wissenschaftsorganisator vielseitig tätig. Als Herausgeber wissenschaftlicher Zeitschriften und hebräischer Handschrifteneditionen sowie als Vermittler zwischen Ost und West nahm er Einfluss auf das jüdische Denken seiner Zeit. Bis zu seiner Suspendierung im Jahre 1933 formte er die Judaica Sammlung der Frankfurt Universitätsbibliothek, die er über Jahrzehnte betreute, zu einer weltweit bedeutenden ihrer Art. Zudem war er gemeindepolitisch aktiv und amtierte 1939 als letzter Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main.

Die historische Sammlung, die den Krieg überstand, sowie seine Kataloge dienen heute als Grundlage der Online Portale der Digitalen Sammlungen Judaica, die weltweit genutzt werden und der Forschung auch außerhalb der Jüdischen Studien als unerlässliche Ressource dienen.

 

Dr. Rachel Heuberger ist Bibliotheksoberrätin und Leiterin der Hebraica- und Judaica-Sammlung der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a. M.

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Seminar für Judaistik

Veranstaltungsort: IG 411
iCalendar
Termin exportieren